Resilienz

Resiliente Menschen haben es leichter, denn sie stecken Rückschläge leichter weg. Dieser TaschenGuide entwickelt Techniken und Strategien für mehr Resilienz. Viele praktische Beispiele unterstützen Sie dabei, Ihre Widerstandskraft zu stärken. Als Führungskraft lernen Sie, auch die eigene Organisation robuster zu machen.

Ella Gabriele Amann

» Amazon

Selbstcoaching

Hier erhalten Sie einen Methodenbaukasten, um neue Energie und Motivation freizusetzen und die täglichen Herausforderungen im Job besser zu meistern. Sie erfahren, wie sie Prioritäten setzen. Ebenso wie Sie auf Grundlage des SIZE Prozess® Persönlichkeits- und Kommunikationsmodells Konflikte klären und Stress regulieren können.

Ella Gabriele Amann

» Amazon

Das Sowohl-als-auch-Prinzip

Mit Sicherheit stark durch die Krise

Die moderne Welt ist VUCA. Sie ist unberechenbar, unsicher, komplex und mehrdeutig. Das Improvisationstalent eines Jeden ist gefordert. Führungskräfte und Mitarbeiter müssen in Echtzeit aus Veränderungsprozessen lernen, Krisen bewältigen und jederzeit auf das Unbekannte eingestellt sein. Für Mitarbeiter, die es gewohnt sind, in einer stabilen, sicheren, einfachen und eindeutigen SSEE-World zu arbeiten, eine ungewohnte Herausforderung. Das Buch zeigt auf, wie das Sowohl-als-auch-Prinzip dabei hilft, die tägliche Balance zwischen den Anforderungen der neuen VUCA-World und der guten alten SSEE-World wieder herzustellen und damit Stress, Überforderung, Konflikten und psychischen Belastungen vorzubeugen.

Ella Gabriele Amann
Frank Alkenbrecher

» Amazon

Transaktionsanalyse

Lehrbuch für Therapie und Beratung

Gudrun Hennig
Georg Pelz


» Amazon

 

Die Durchschnittsfalle

Gene - Talente - Chancen

Entweder man hat’s oder man hat’s nicht.“ Stimmt das? Kann man ohne bestimmte genetische Voraussetzungen nicht erfolgreich sein? Oder ist es umgekehrt? Ohne Fleiß kein Preis?
In der vielbeschworenen Leistungsgesellschaft ist die Hervorbringung durchschnittlicher Allround-Könner zur obersten Priorität geworden. Aber wer bestimmt überhaupt, was „normal“ ist?

Wir kennen die Herausforderungen nicht, die uns die Zukunft stellen wird. Bewältigen können wir sie aber nur, wenn wir jene einzigartigen Talente fördern, die in uns allen schlummern. Es muss die Norm werden, von der Norm abzuweichen. Oder anders ausgedrückt: Wir brauchen Peaks und Freaks! 

Markus Hengstschläger

» Amazon

Die Transaktionsanalyse

Eine neue Einführung in die TA

Das Standardwerk der Transaktionsanalyse, die einen der ersten Plätze einnimmt unter den modernen Methoden der Psychotherapie. Konkret und praxisbezogen geht es hier um zwischenmenschliche Kommunikation. Ob aus beruflichem oder privatem Interesse: unverzichtbar für Therapeuten, Laien und jeden, der TA näher kennenlernen möchte.

Ian Stewart
Vann Joines


» Amazon

Was sagen Sie, nachdem Sie » Guten Tag « gesagt haben ?

»Dieses Buch ist in erster Linie als eine Art Lehrbuch für Fortgeschrittene im Bereich der Psychotherapie gedacht. Den Vertretern dieser Berufsgruppe, die häufig eine unterschiedliche Ausbildung genossen haben, wird es nicht schwerfallen, die Berichte über die Transaktions-Analyse auf ihre eigenen Begriffssysteme zu übertragen. Zweifellos werden auch Laien dieses Buch lesen, und aus diesem Grund habe ich es so abgefasst, dass auch sie es verstehen können. In der konventionellen Psychotherapie wendet man in der Regel drei verschiedene Ebenen der Fachsprache an: die der Therapeuten unter sich, die zwischen Therapeut und Patient, und die der Patienten untereinander. Sie unterscheiden sich voneinander etwa wie das Altgriechische vom Neugriechischen. Eliminiert man die Unterschiede so weit wie irgend möglich zugunsten einer Volkssprache, dann erhöht das erfahrungsgemäß die ›Kommunikationsmöglichkeit‹, die viele Therapeuten herbeisehnen, deren Zustande kommen sie aber gerade durch ihr Verhalten behindern, wenn nicht gar verhindern. Deshalb habe ich zu vermeiden versucht, Ungewissheit durch Überladenheit und Weitschweifigkeit zu verschleiern.«

Eric Berne

» Amazon

Intuition und Professionalität: Systemische Transaktionsanalyse in Beratung und Therapie

Die Transaktionsanalyse liefert für Kommunikation und Persönlichkeit Vergleichbares wie das Diagnosesystem eines modernen Bordcomputers: Man kann damit herausfinden, welche Fehlsteuerungen den Fahrkomfort oder die Sicherheit beeinträchtigen, und Abhilfe schaffen.

Bernd Schmid und Christiane Gérard verbinden bewährte Methoden und Werkzeuge der Transaktionsanalyse mit den charakteristischen Vorzügen der systemischen Beratung. Das Buch behebt damit zum einen Defizite der klassischen Transaktionsanalyse, z. B. bei der Beratung von Organisationen. Gleichzeitig bereichert es das systemische Denken und Handeln um erfolgreiche Konzepte aus der Transaktionsanalyse, insbesondere das der Intuition.

Bernd Schmid
Christiane Gèrard

» Amazon

Wie das Gehirn die Seele macht

Seit dem Altertum wird das Gehirn als Organ der Seele angesehen. Wo und wie aber das Psychische im Gehirn entsteht, wie sich dabei unsere Gefühlswelt, unsere Persönlichkeit und unser Ich formen, kann mit Hilfe der modernen Verfahren der Hirnforschung erst seit kurzem erforscht werden und wird in diesem Buch dargestellt.

Die jüngsten Fortschritte der Neurowissenschaften in Kombination mit modernen Forschungsmethoden machen es möglich, fundierte Antworten darauf zu geben,

  • wo im Gehirn die Seele zu verorten ist
  • wie der Aufbau der Persönlichkeit verläuft
  • worauf psychische Erkrankungen beruhen
  • warum die Wirksamkeit von Psychotherapien nicht gut belegt ist
  • warum alte Muster immer wieder unser Verhalten bestimmen und so schwierig zu verändern sind
  • warum Menschen mit antisozialen Persönlichkeitsstrukturen nur schwer behandelbar sind
  • wie man im Rahmen der Psychotherapie oder mit Medikamenten auf die Psyche einwirken kann.

Gerhard Roth
Nicole Strüber

» Amazon

Selbststeuerung von Unternehmen

Handbuch für Manager und Führungskräfte

Topführungskräfte mischen häufig bei zeitintensiven operativen Entscheidungen mit. Dabei wäre es wichtiger, sie könnten sich auf das Wesentliche in ihrem Unternehmen konzentrieren. Die Autoren erklären anhand des Konzepts der Unternehmens(selbst)steuerung, wie man diese Konzentration erreicht und wichtige Führungsaufgaben bestmöglich bewältigen kann. Mit diesem Konzept der Beratergruppe Neuwaldegg können Führungskräfte ihre Steuerungsarbeit professionalisieren und mehr Zeit für zentrale Entscheidungen finden. Hierfür geben die Autoren den Lesern zahlreiche konkrete Werkzeuge an die Hand.
Ein zusätzliches Kapitel zeigt, wie das Modell der Unternehmens (Selbst)Steuerung erfolgreich in der Wirtschaftskrise angewendet werden kann.

Für das Kapitel: Wie "ticken" Sie als Manager, wurde das SIZE Prozess® verwendet.

Alexander Exner
Hella Exner
Gerhard Hochreiter


» Amazon

Kompetenzen entwickeln, messen und bewerten

Im gegenwärtigen Zeitalter der Informations- und Wissensgesellschaft kommt dem lebensbegleitenden Lernen im Allgemeinen und der Kompetenzbildung, -messung und -bewertung im Besonderen eine essenzielle Bedeutung zu. Im Fokus des mit Tiefgang orchestrierten Readers stehen daher Wege und Methoden der Entwicklung, Darstellung, Validierung und Anerkennung von Kompetenzen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

Angesichts der informativen Texte von insgesamt 37 Experten und 20 Expertinnen bietet das Buch den Lesern/Leserinnen eine Art Kompass durch das Labyrinth der vielschichtigen Kompetenzthematik und somit die vortreffliche Möglichkeit, sich einen fundierten Einblick zu verschaffen. In den aufschlussreichen und inspirierenden Beiträgen zeigt sich eine bemerkenswerte Vielfalt: Es finden sich neben beruflichen Kompetenzstrukturmodellen mit ausgewiesenen Kompetenzfacetten auch theoriegeleitete Hinweise zur Gestaltung flexibler und kompetenzorientierter Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Prüfungsarrangements. Darüber hinaus werden neuartige, theoretische und praktisch erprobte Konzepte zur Erfassung und Messung relevanter Leistungskriterien und Schlüsselkompetenzen vorgestellt sowie zeitgemäße Validierungsansätze und -strategien in den Blick genommen.

Dieser instruktive Sammelband wendet sich gleichermaßen an Praktiker/-innen und Theoretiker/-innen der beruflichen Ausbildung, Weiterbildung und Personalentwicklung, aber auch an Verantwortungsträger/-innen in Bildungspolitik und -administration sowie Leser/-innen, die Interesse am strategischen Wettbewerbsfaktor und Mythos Kompetenz haben.

Fritz Zehetner ist gemeinsam mit Gerhard Hochreiter einer der Autoren in diesem Buch mit dem Kapitel: Kompetenzmanagement als Schlüssel zur High-Performance-Kultur.
Sie gehen der  Frage nach, wie High Performance in Organisationen entwickelt werden kann.


Herausgeber: Prof. Dr. Gerhard Niedermair

» Amazon